Inhalt

Müll im Abwasser


Problem gelöst / Erledigung veranlasst

Müll
Datum:
30.09.2019 - 11:24 Uhr
Kategorie:
Müll
Adresse:
Felchenstraße 10
Meldung von
Gast

Hallo Liebe Bregenzer!

Bin durch Zufall auf diese Plattform gestoßen...
Find ich aber super und innovativ!

Vor kurzem habe ich das neue Format B - Bregenz (Blau) gelesen.
Das erste mal, da ich es vorher als "Werbung" empfand. Vor kurzem hat mich aber jemand aufgeklärt… :-)

Beim Artikel mit dem Müll im Abwasser war ich überrascht in 2erlei Hinsicht.

1. Wie groß "das Monster" ist und zum
2. Was dort alles zu finden ist bzw. die Bewohner dort entsorgen.

Was mich noch interessieren würde, wieviel M² an unnötigem Müll jährlich in die Anwasserleitung gelangen bzw. was unnötigerweise wieder rausgefiltert werden muss!

Ich fände es sinnvoll, wenn diese Info nicht in einem Heft steht, sondern als einzelnes Blatt (FARBIG) in dem Postkästen landet.

Z.B. Infoblatt: Was gehört NICHT in das Abwasser!

Gut wäre in diesem Fall MEHRSPRACHIG um der sich ändernden Bevölkerung Rechnung zu tragen.
Ich glaube kaum, dass viele Menschen die eine andere Herkunft haben, vielleicht der Sprache nicht 100
% mächtig sind, ein ganzes Magazin lesen...

Schönen Tag
Barbara Terkl


Aktuelle Befürworter
0

Lage und Adresse

Kommentare

  • 30.09.2019 - 16:14 Uhr, Team Bregenz – I LUAG UF DI
    Liebe Frau Terkl,

    erstmal vielen Dank für das Kompliment – das freut uns sehr.

    Zu Ihrer Frage: In der Bregenzer Abwasserreinigungsanlage, der ARA werden bei der Reinigung des Abwassers jährlich ca. 120 – 140 Tonnen an Abfall herausgefiltert!

    Ihren Vorschlag mit dem Flugblatt/Infofolder nehmen wir gerne auf und werden das intern besprechen. Grundsätzlich versuchen wir die Bürgerinnen und Bürger auf verschiedenen Kanälen zu erreichen. Dazu gehören neben dem Bregenzer Blättle und dem B auch unsere Social Media Kanäle, die Litfaßsäulen, die Bildschirme in den Stadtbussen und auch gezielte Informationskampagnen, wie die von Ihnen vorgeschlagene.

    Vielen Dank jedenfalls für die Anregung und liebe Grüße.
Um Kommentare hinzuzufügen, müssen Sie registriert und eingeloggt sein!
zurück zur Übersicht

Meldungen anzeigen

Hinweis: Suche startet direkt bei Eingabe.
Geben Sie uns Ihr FeedbackGeben Sie uns Ihr Feedback