Inhalt

Funkenbühel Zone 30


Problem gelöst / Erledigung veranlasst

Funkenbühel Zone 30
Datum:
19.11.2019 - 14:16 Uhr
Kategorie:
Verkehr
Adresse:
47.49056753562014, 9.72482754422606
Meldung von
Roland Manner

Sehr geehrte Stadt Bregenz,

wir leiden stark zunehmend an Gefährdung, Lärm und Abgas durch viel zu schnell fahrende Verkehrsteilnehmer in der Zone 30, Funkenbühel.
Außerdem ist die Verkehrsfrequentierung in dieser Straße förmlich explodiert,
nur ganz wenige KFZ- Fahrer halten sich an die Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h und wir fühlen uns als Anrainer, Fußgänger oder Radfahrer dadurch permanent bedroht und belastet.

In Zeiten eines zum Glück weiterhin wachsenden Umweltbewusstseins ist diese Situation noch viel unhaltbarer!

Bitte treffen Sie umgehend Maßnahmen zur Entschärfung.

Alle, diese Meldung lesende Verkehrsteilnehmer bitte ich, schaut nicht auf Euer Smartphone, schaut auf den Tacho und haltet Euch bitte an die 30 km/h! Vielleicht gibt es ja noch ein paar anständige, echte KFZ-Fahrer?

Mit freundlichen Grüßen


Aktuelle Befürworter
2

Lage und Adresse

Kommentare

  • 20.11.2019 - 14:00 Uhr, Team Bregenz – I LUAG UF DI
    Vielen Dank für Ihre Meldung. Da diesbezüglich schon mehrere Anfragen an die Landeshauptstadt Bregenz gerichtet wurden, sind bereits Verkehrserhebungen durchgeführt worden. Die Verkehrsbelastung am Funkenbühel ist seit der letzten Zählung zwar angestiegen, die Verkehrsmengen liegen jedoch in einem verträglichen Bereich für solche Straßen.

    Auch der Schutz für Fußgänger/innen und Fahrradfahrer/innen ist ausreichend gewährleistet, da eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 30 km/h verordnet ist. Grundsätzlich besteht daher kein dringender Handlungsbedarf; es handelt sich auch nicht um Unfallhäufungsstellen.

    Da wichtige Schulwege über den Funkenbühel und Am Stein führen und aufgrund des Gefälles der Straßen sowie der beträchtlichen Umwege, die für Fahrradfahrer/innen durch die Einbahnführung entstehen, setzen wir uns dennoch mit den Straßen Funkenbühel und Am Stein auseinander. Die Interpretation der vorliegenden Daten und das Abklären von etwaigen Maßnahmen ist Aufgabe der Dienststelle Stadtplanung und Mobilität. Wir ersuchen Sie um Verständnis, dass Planungsprozesse Zeit brauchen. Die Fragestellungen sind komplex und werden fundiert bearbeitet.
Um Kommentare hinzuzufügen, müssen Sie registriert und eingeloggt sein!
zurück zur Übersicht

Meldungen anzeigen

Hinweis: Suche startet direkt bei Eingabe.
Geben Sie uns Ihr FeedbackGeben Sie uns Ihr Feedback