Inhalt

Parkverbot vor Kindergarten Braike


ist in Bearbeitung

Verkehr
Datum:
18.09.2020 - 14:52 Uhr
Kategorie:
Verkehr
Adresse:
Rummergasse 10
Meldung von
Gast

Hallo,

jeden Morgen glauben Eltern ihre Kinder unbedingt bis zum Eingang des Kindergartens Braike fahren zu müssen. Nach dem die Kinder im Kindergarten abgegeben werden, fahren die Eltern zur Arbeit. Beim Rückwärtsfahren werden allerdings regelmäßig Kinder übersehen und es entstehen sehr gefährliche Situationen. Mein Kind wurde selbst schon dreimal fast angefahren.
Von der Kindergartenleitung weiß ich, dass die Stadt schon ewig plant aber nichts umsetzt.
Daher appelliere hiermit endlich das Parken vor dem Eingang zu verbieten. Sollte mein Kind wegen der Ignoranz der Stadt tatsächlich einmal verletzt werden, werde ich nicht zögern einen Anwalt einzuschalten und die Stadt zu verklagen.
Es kann doch nicht sein, dass einem die Sicherheit der kleinsten Burger nicht wichtig ist.


Aktuelle Befürworter
1

Lage und Adresse

Kommentare

  • 21.09.2020 - 16:57 Uhr, Team Bregenz – I LUAG UF DI
    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmenden - insbesondere der Kinder - ist für die Landeshauptstadt Bregenz ein sehr wichtiges Thema. Wir haben bereits Maßnahmen wie Poller und Bodenmarkierungen gesetzt, um die Verkehrssicherheit beim Kindergarten Braike zu erhöhen.

    Wir werden den Bereich und die Verkehrssituation nochmals genau analysieren und weitere Maßnahmen prüfen. Wir melden uns wieder.
  • 22.09.2020 - 14:21 Uhr, Gast
    Unsere Kinder waren auch im Kindergarten Braike. Mehrmals haben wir auf diese gefährliche Situation aufmerksam gemacht. Nichts ist passiert!!! Die Zufahrt ist eine Sackgasse! Eltern müssen dann rückwärts hinaus fahren! Diese seitliche Markierung nützt nichts, da die Kinder übersehen werden! Unsere Kinder sind darum nicht in den Kindergarten alleine gelaufen, weil die gefährlichste Stelle direkt vor dem Kindergarten ist! Unglaublich, dass da noch nichts gemacht wurde! Ein Wunder, dass noch nichts passiert ist!!!
  • 25.09.2020 - 11:42 Uhr, Team Bregenz – I LUAG UF DI
    Die Dienststelle Stadtplanung und Mobilität hat die Verkehrssituation im Bereich des Kindergarten Braike genau analysiert. Um dort eine Verbesserung herbeizuführen, wurde zusammen mit dem Kindergarten folgende Lösung ausgearbeitet: Es wird ein temporäres Fahrverbot, abgesperrt durch Scherengitter bis Ende November verordnet. Durch diese Maßnahme wird der letzte Wegabschnitt zum Kindergarten Braike autofrei. Die Zufahrtsmöglichkeit besteht nur noch für Anwohnende. Die Situation wird bis Ende November beobachtet und evaluiert, um eine nachhaltige Lösung zu finden. Für eine langfristige Lösung werden Beschlüsse benötigt, die gefasst werden können, sobald die politischen Gremien konstituiert sind.
Um Kommentare hinzuzufügen, müssen Sie registriert und eingeloggt sein!
zurück zur Übersicht

Meldungen anzeigen

Hinweis: Suche startet direkt bei Eingabe.
Geben Sie uns Ihr FeedbackGeben Sie uns Ihr Feedback