Inhalt

Tempo 30???


ist in Bearbeitung

Verkehr
Datum:
06.09.2022 - 17:52 Uhr
Kategorie:
Verkehr
Adresse:
Wuhrbaumweg 18
Meldung von
Gast

Wann wird endlich etwas unternommen? Im Wuhrbaumweg gilt Tempo 30. Es fehlen Bodenmarkierungen, die darauf hinweisen. Wenn schon nicht kontrolliert wird, was beim Pesonalmangel der Polizei auch verständlich ist, gibt es doch andere Möglichkeiten. Der Verkehrslärm steigt mit dem Tempo!
Schwellen könnten angebracht werden, eine Leuchttafel, die auf die Geschwindigkeit aufmerksam macht oder eine Radarbox. Mein Vorschlag wäre, endlich die Durchfahrt generell zu verbieten! Die Wohnstraße wird andauernd als Schrankenumfahrung Vorkloster benutzt. Durch die Zunahme der Zugfrequenz ist die Schranke ja noch deutlich öfter geschlossen! Für die Bewohner eine Zumutung. Es könnte doch endlich ein Poller aufgestellt werden, um die Durchfahrt zu verhindern. Anrainer könnten von ihrer Seite zufahren und sofort wäre die Wohnstraße verkehrsberuhigt. Die neuen Wohnanlagen mit noch mehr Verkehr, erfordern endlich ein Handeln, Ich bitte Sie, in dieser Sache endlich tätig zu werden.


Aktuelle Befürworter
1

Lage und Adresse

Kommentare

  • 07.09.2022 - 08:30 Uhr, Team I LUAG UF DI
    Guten Tag! Wir klären dies intern mit der zuständigen Stelle für Stadtentwicklung und Mobilität ab und melden uns dann wieder bei Ihnen. Beste Grüße!
  • 07.09.2022 - 11:09 Uhr, Team I LUAG UF DI
    Guten Tag! Dieses Thema wurde bereits in der Mobilitätskommission behandelt. Es wurden damals Radarmessungen von der Stadtpolizei erstellt, die jedoch nur eine Geschwindigkeitsübertretung feststellen. Die Mobilitätskommission konnte daher das Anbringen von Tempo-30-Bodenmarkierungen und einer Radarbox nicht befürworten. Die Stadtpolizei wird die Verkehrssituation jedoch weiterhin beobachten. Wir werden das Thema in der nächsten Mobilitätskommission wieder einbringen. Beste Grüße!
Um Kommentare hinzuzufügen, müssen Sie registriert und eingeloggt sein!
zurück zur Übersicht

Meldungen anzeigen

Hinweis: Suche startet direkt bei Eingabe.
Geben Sie uns Ihr FeedbackGeben Sie uns Ihr Feedback