Inhalt

Straße aufgerissen - Neuasphaltierung stark mangelhaft


Problem gelöst / Erledigung veranlasst

Verkehr
Datum:
14.09.2018 - 08:08 Uhr
Kategorie:
Verkehr
Adresse:
47.48851565616039, 9.73300003809811
Meldung von
Gast

Liebes Bregenz Team,
auf der Arlbergstr. 102 - 106 in Bregenz wurde vor kurzem die Straße aufgrund von Leitungsverlegung aufgerissen. Jetzt wurde dieses Stück sehr mangelhaft wieder zugeteert. Der dadurch entstandene Höhenunterschied ist nicht akzeptabel und führt auf dauer zu Beschädigungen von KFZ.

Wird dieses Stück Straße noch nachgebessert und wenn ja, wann? Danke und Grüße


Aktuelle Befürworter
0

Lage und Adresse

Kommentare

  • 14.09.2018 - 08:16 Uhr, Team Bregenz – I LUAG UF DI
    Vielen Dank für Ihre Meldung. Wir klären das mit der zuständigen Stelle ab und melden uns wieder.
  • 14.09.2018 - 13:28 Uhr, Team Bregenz – I LUAG UF DI
    Wir prüfen das gemeinsam mit dem Landesstraßenbauamt und werden uns Anfang der Woche mit mehr Informationen zurückmelden.
  • 16.09.2018 - 18:18 Uhr, w.hellrigl
    Sehr geehrter "Gast", es ist richtig, dass diese Stelle nicht "bündig" zur bestehenden Straße geteert wurde. Von "sehr mangelhaft" kann hier aber sicher nicht die Rede sein und dass dies auf "Dauer zu Beschädigungen von KFZ führt" finde ich ebenfalls übertrieben. Solche "Höhenunterschiede" finden sie nicht nur in Bregenz sondern im ganzen Land und außerhalb, wo solche Arbeiten gemacht wurden. Fahren Sie trotzdem mal in der neu geteerten Brielgasse über die Kanaldeckel. Dort gibt es alle 50 Meter solche "Höhenunterschiede". Es liegt mir fern, hier das Landesstraßenbauamt zu verteidigen, bin aber trotzdem auf die Stellungnahme sehr gespannt.
  • 17.09.2018 - 11:12 Uhr, Team Bregenz – I LUAG UF DI
    Nach Rücksprache mit dem Landesstraßenbauamt dürfen wir mitteilen, dass Setzungen dieser Größenordnung vollkommen normal und auch nicht Kfz gefährdend sind. Um weiteren Setzungen in diesem Bereich vorzubeugen wird bis spätestens Mitte Oktober an dieser Stelle nochmal nachgearbeitet.
    Nochmals vielen Dank für Ihre aufmerksame Meldung.
Um Kommentare hinzuzufügen, müssen Sie registriert und eingeloggt sein!
zurück zur Übersicht

Meldungen anzeigen

Hinweis: Suche startet direkt bei Eingabe.
Geben Sie uns Ihr FeedbackGeben Sie uns Ihr Feedback

Wir wollen
unseren Service
verbessern.

Und dafür brauchen wir Ihre Hilfe.
In wenigen Schritten können Sie einen wichtigen Beitrag dazu leisten.