Inhalt

Weidach - Stau


Problem gelöst / Erledigung veranlasst

Verkehr
Datum:
17.09.2018 - 10:45 Uhr
Kategorie:
Verkehr
Adresse:
Gallusstraße 51
Meldung von
Gast

Seit nunmehr 17 Jahren fahre ich wochentags täglich über die Gallusstrasse zur Autobahnauffahrt Weidach. An schulfreien Tagen sowie in den Ferien ist diese Fahrt geraduzu eine Wohltat. An Schultagen ist hier alles verstopft. Zwei Polizisten müssen dort jeden Morgen stehen um den Verkehr zu regeln (die hätten sicher besserers zu tun). Der Stau von der Richtung Bregenz reicht meistens bis zum Kreisverkehr oder sogar noch weiter zurück. Der Grund ist wohl jedem kar. Eltern die Ihre Kinder bis vor den Schuleingang chauffieren müssen. Kann hier nicht einmal eine Lösung gefunden werden? Das Palais Thurn und Taxis wird hier konsequent als Ausstiegsstelle mit Wendemöglichkeit genutzt.

Eventuell könnte man an der Kreuzung Gallussstrasse - Josef-Hutter Strasse eine Ampel installieren? Dann müssten sich die zwei Polizisten nicht jeden morgen dort hinstellen. Oder die Möglichkeit des "Elterntaxis" unterbinden? Mir grausst es schon vor dem Chaose der nächsten Zeit da die Kirchstrasse ja nun gesperrt ist.

Wozu gibt es ein gratis Schulbussystem? Ich wurde in meiner Kindheit nie zur Schule gefahren!


Aktuelle Befürworter
0

Lage und Adresse

Kommentare

  • 18.09.2018 - 08:07 Uhr, Team Bregenz – I LUAG UF DI
    Wir werden ihr Anliegen intern diskutieren und melden uns wieder.
  • 19.09.2018 - 17:20 Uhr, Team Bregenz – I LUAG UF DI
    Im Jahr 2020 ist in enger Zusammenarbeit mit der zuständigen Landesstraßenverwaltung vorgesehen im Kreuzungsbereich Gallusstraße/Landstraße/Josef-Huter-Straße einen Kreisverkehr zu errichten. Die Voruntersuchungen haben nachgewiesen, dass dadurch die Sicherheit, Leichtigkeit und Flüssigkeit des Verkehrs nachhaltig verbessert werden kann. Hinsichtlich der „Elterntaxis“ laufen mehrere Aktionen und bewusstseinsbildende Maßnahmen, um die Schulhol- und -bringverkehre zu reduzieren.
Um Kommentare hinzuzufügen, müssen Sie registriert und eingeloggt sein!
zurück zur Übersicht

Meldungen anzeigen

Hinweis: Suche startet direkt bei Eingabe.
Geben Sie uns Ihr FeedbackGeben Sie uns Ihr Feedback

Wir wollen
unseren Service
verbessern.

Und dafür brauchen wir Ihre Hilfe.
In wenigen Schritten können Sie einen wichtigen Beitrag dazu leisten.