Inhalt

Schneeräumung am Wochenende


Problem gelöst / Erledigung veranlasst

Schneeräumung
Datum:
13.01.2019 - 10:26 Uhr
Kategorie:
Schneeräumung
Adresse:
Laimgrubengasse 5
Meldung von
Gast

Ich habe ehrliches Verständnis dafür, dass die Bauhofmitarbeiter am Wochenende mit der Schneeräumung pausieren, wenn keine unbedingt notwendigen Arbeiten evtl. durch erneuten Schneefall oder extrem schlechte Straßenzustände notwendig sind. Möglicherweise entziehen sich letztere ihrer Kenntnis.
Was ich aber nicht verstehe ist die Tatsache, dass zwar erstaunlicherweise auch am Sonntag ein Schneepflug sein Arbeiten verrichten sollte, dieser aber soweit ich gerade auf meinem Weg erkennen konnte nur herumkutschiert wird, ohne die erforderlichen Tätigkeiten bei doch schon sehr prekären Straßenverhältnissen umzusetzen!
Ort: Laimgrubengasse – Steinachstraße, kurz vor 10 Uhr, kurz danach dreht der Stadtbus seine Runde, so dass der dort befindliche Schneegatsch bis auf den Gehsteig spritzt, was bei ordentlicher Räumung der teils festgefahrenen Schneeunterlage und der teils matschigen Auflage auf beiden Straßen verhindert werden hätte können.
Bei der Durchfahrt der Straße hätte die Pflugschaufel nur auf der teils schon freien Asphaltoberfläche aufgesetzt werden müssen, um auch die störenden Unebenheiten zu beseitigen.
Welche Prioritäten gibt es bei einem solchen Einsatz, wenn nicht gerade diese?


Aktuelle Befürworter
0

Lage und Adresse

Kommentare

  • 13.01.2019 - 14:43 Uhr, Team Bregenz – I LUAG UF DI
    Vielen Dank für Ihre Meldung. Wir werden das prüfen und uns zeitnah wieder melden.
  • 14.01.2019 - 12:05 Uhr, Team Bregenz – I LUAG UF DI
    Bei der Einteilung der Gebiete für die Schneeräumung kann es vorkommen, dass ein Pflug auf dem Weg zu einem bestimmten Gebiet auch mal "leer" fährt. Die Einteilung ist für die Organisation durchaus wichtig. Wenn zum Beispiel gerade Salz gestreut wurde, welches noch einwirkt, wäre es hinderlich, wenn dieses zu früh wieder entfernt wird. Wir bitte daher um Verständnis und bedanken uns für Ihren Beitrag.
Um Kommentare hinzuzufügen, müssen Sie registriert und eingeloggt sein!
zurück zur Übersicht

Meldungen anzeigen

Hinweis: Suche startet direkt bei Eingabe.
Geben Sie uns Ihr FeedbackGeben Sie uns Ihr Feedback

Wir wollen
unseren Service
verbessern.

Und dafür brauchen wir Ihre Hilfe.
In wenigen Schritten können Sie einen wichtigen Beitrag dazu leisten.